Inspirationen
Stars und Sternchen
Tipps zum Abnehmen
Besucherzähler
Shoutbox



Tipps und Tricks

-Noch stehe ich am Anfang meines Weges. Hier soll mein Leitfaden sein.-

Ihr habt noch mehr Ratschläge?
Immer her damit, sie werden dann hier veröffentlicht!




1. Bei Hunger immer erst einmal etwas trinken.
In Frage kommen: Wasser, Tee, Cola light, Kaffee und im Notfall auch Gemüsebrühe.

2. Musik! Sie ist ein echtes Geheimrezept, ein Stimmungsbuster, lenkt ab und beim wilden durchs Zimmer springen verbrennt man auch noch Kalorien;)

3. Auch der Fernseher ist ein tolles Medium zur Ablenkung.
Schonmal Frauentausch, Familien im Brennpunkt oder ähnliches gesehen? Nicht grade geistig fordernd, aber der Appetit vergeht einen ziemlich sicher. Ansonsten sind aber auch Spielfilme immer gut, wunderschöne, schlanke Frauen die für ihre Träume kämpfen und ganz nebenbei ihren Prinzen finden. Wer will das nicht?^^



4. Sport ist Mord? Glaube mir, du bist leider nicht die Einzige die so empfindet. Am besten tust du Dinge, die eher Freizeitaktivitäten sind, aber dennoch Kalorien verbrauchen. Z.B.:

-Schlittschuhfahren, die Wintersaison bricht wieder an und mit Freundinnen übers Eis zu brettern ist einfach herrlich. Nur bei der Imbissbude solltest du dich dann doch noch zurückhalten(:

-Eine gemeinsame Fahradtour mit der Familie ist immer lustig, jetzt im Herbst kann man auch noch Pickniken gehen. Bereite vorher einfach einen kalorienarmen Obstsalat ohne Zucker zu.

-Wenn es doch das Fitnessstudio oder effektives Joggen sein soll überzeuge eine Freundin es dir gleich zu tun. So gut wie jedes Mädchen achtet auf seinen Körper, oder würde es gerne tun. Eine Partnerin zu finden sollte also kein Problem sein. Achte dann aber auch auf konsequente ausübung und verfalle nicht ins gequatsche.^^
Musik ist aber auch ein toller Trainingspartner der einen teilweise richtig einheizen kann!

-Wenn alles nichts hilft baue wenigstens mehrmals täglich eine starke Muskelspanne, zB mit Pobacken zusammenkneifen auf. Strecke beim lesen oder fernsehen deine Beine abwechselnd für mindestens 30 sek. am Stück von dir.



5. Führe für mindestens eine Woche, wenn nicht gar über den gesamten Diätzeitraum ein Ernährungstagebuch in dem du konsequent jede noch so kleine Mahlzeit vermerkst. So kannst du Schwachpunkte ausmachen und zukünftig unnötigen Sünden vorbeugen.

6. Dein Zimmer sollte eine absolut essensfreie Zone sein. Nimm auch keine Snacks mit am Pc, so kannst du dich bei Heißhungerattacken immer dorthin zurückziehen. Wichtig dafür: Du solltest dich in deinem Zimmer wirklich wohl fühlen, es sollte weder unordentlich noch unschön eingerichtet sein. Übrigens, bei Renovierungs- und Umgestaltungsarbeiten verbrennt man auch Kalorien.^^

7. Sei immer viel unterwegs, suche dir gegebenenfalls einen Nebenjob oder betätige dich ehrenamtlich. Das erfüllt nicht nur deine Eltern mit Stolz, sondern hält dich auch vor einen Langeweile Essen ab(:



8. Es ist nicht nur wichtig wieviel, sondern auch was du isst.
Das ein gesunder, sattmachender Apfel immer besser ist als ein noch so kleines Stück Schokolade ist klar, aber es gibt noch unendlich viele andere Dinge zu beachten. Kombiniere möglichst nie Fett mit Kohlenhydraten (Zucker), sondern greife lieber zu Eiweißen.

9. Schonmal etwas von Dinner Cancelling gehört?
Bei dieser Methode wird das Abendessen weggelassen, bestenfalls wird die letzte Mahlzeit um 16:00 Uhr eingenommen.
In der Fastenperiode bis zum Frühstück werden deine Fettpolster angegriffen und es werden während der Ruhe Fasse keine neuen gebildet.

10. Iss mit der linken Hand, so nimmst du die Nahrung automatisch langsamer auf und gibst deinen Kopf genügend Zeit die Mahlzeit auch zu regestrieren. Der Mensch braucht etwa zwanzig Minuten um ein Sättigungsgefühl zu regestrieren, deshalb fülle dir immer erst mal ein bisschen weniger auf und iss niemals hektisch, im stehen oder vor dem Pc/Fernseher.






[ Besucher-Statistiken *beta* ]